Arzthaftungsrecht

Falsch behandelt – was tun?

Die ärztliche Behandlung ist eine hohe Kunst, die vom Patienten großes Vertrauen in die Fähigkeiten seines Arztes fordert. Aber auch hoch qualifizierte Mediziner sind Menschen, denen manchmal Fehler unterlaufen.

Oft muss der Patient dann beweisen, dass ein Behandlungsfehler vorliegt. Keine einfache Sache.

Dabei ist der Geschädigte häufig unsicher, welche Forderungen er stellen kann: Schadensersatz, Schmerzensgeld, Anerkennung der Spätschäden?

Welche Möglichkeiten einer Schadensregulierung gibt es und – ganz wichtig – welche Kosten können dabei entstehen?

Und häufig bedeutet die Vermutung einer Fehlbehandlung auch eine psychische Belastung.

Wir beantworten Ihnen diese Fragen und begleiten Sie Schritt für Schritt auf Ihrem ganz persönlichen Weg der Schadensregulierung.

Weil eine fehlerhafte Behandlung nicht mehr Lebensschicksal bleiben muss.